Die Gebhard-Sammlung der Erben von Günter Arlt

Unser Vater Günter Arlt war ein Freund des bekannten Künstlers Ludwig Gebhard (im Bild rechts) und ein leidenschaftlicher Sammler seiner Kunstwerke. Sie sind in Tiefenbach zusammen zur Schule gegangen. Günter Arlt ist 1995 verstorben und hat seine umfangreiche Sammlung seinen Kindern Doris, Karin und Thilo hinterlassen. Wir präsentieren hier unsere Sammlung, die zahlreiche Lithografien, Radierungen, Linolschnitte, ein Ölgemälde und eine wunderschöne Bronzeskulptur umfasst.

Foto:  Günter Arlt (links) und sein Freund Ludwig Gebhard in München am 19. September 1994.


Ludwig Gebhard (links) und Günter Arlt (rechts) in München 1994.

Günter Arlt hat sich auch sehr für die Gründung des Ludwig-Gebhard-Museums eingesetzt, wie in der Gedenkschrift zu Ludwig Gebhards 80igsten Geburtstag berichtet wird (Seite 42, "Plötzlich war das Museum da", 2007).

 

Als Zeichen seiner Verbundenheit hat Ludwig Gebhard im Todesjahr seines Freundes 1995 eines seiner Werke "Für Günter Arlt" genannt.


 

 

Foto: Die Erben von Günter Arlt: (von links nach rechts) Karin, Doris und Thilo, München, 20. Juni 2020

 

Wir sind bereit die Sammlung Arlt als Ganzes oder einzeln zu verkaufen.
Die Besichtigung der Werke ist in München möglich.


Kontaktadresse siehe unten.